Setzt sich als einziger Verband explizit für die Stärkung der Forschungspotenziale auch in kleinen Unternehmen ein

IFT Innovative Fertigungstechnologie GmbH
IFT Innovative Fertigungstechnologie GmbH

IFT Innovative Fertigungstechnologie GmbH

 

Mineralguss - ein alternativer Werkstoff zu Stahl und Gußeisen im Vorrichtungsbau.

Wir bieten ein erfolgreich erprobtes Werkstoffsystem sowie die zugehörige Fertigungstechnologie zur Bereitstellung von Vorrichtungen mit Mineralguß-Grundkörpern in monolithischer oder pseudomonolithischer Ausführung mit wesentlichen Vorteilen gegenüber konventionellem Werkstoffeinsatz. Das verwendete Material besteht aus einem mit quarzitischen Fraktionen (Mehl, Sand, Kies) spezieller Sieblinien aufgefüllten Epoxidharz, die geometrische Oberflächenqualität entspricht nach der Aushärtung der der Formenwände. Form- und Lageabweichungen sind in Bereichen des Präzisionsmaschinenbaus erreichbar.
Charakteristisch für alle Bauteile ist die nacharbeitungsfreie Bereitstellung, da an den erforderlichen Positionen bereits alle die Funktion gewährleistenden Metallelemente, wie z. B. Bestimmbolzen oder Montagebuchsen, eingegossen oder nachträglich eingeklebt bzw. eingegossen werden können.

Geschäftsführer

 

Dr. Werner Geßler

Schlagwörter

 

Mineralguss, Werkstoff , Vorrichtungsbau, Epoxidharz

  • Kontaktinformationen

    Emdener Weg 52
    39110 Magdeburg
  • Tel.: 0391 7310048
    Fax: 0391 7348010
  • [javascript protected email address]