Setzt sich als einziger Verband explizit für die Stärkung der Forschungspotenziale auch in kleinen Unternehmen ein

Thüringisches Institut für Textil- und Kunststoff – Forschung e.V. (TITK)
Thüringisches Institut für Textil- und Kunststoff – Forschung e.V. (TITK)

Thüringisches Institut für Textil- und Kunststoff – Forschung e.V. (TITK)

 

Das TITK ist kompetenter Forschungspartner für Unternehmen im Bereich der Werkstoffforschung und der Entwicklung zukunftsweisender Technologien. Als industrienahe Forschungseinrichtung ist das TITK darauf spezialisiert, Polymere so zu verändern, dass Werkstoffe mit völlig neuen, funktionellen Eigenschaften entstehen – Polymere der neuen Generation.
Ausgestattet mit einer modernen technischen Infrastruktur entwickelt das Institut innovative Materialien und Produkte, die beispielsweise unerlässlich für die Herstellung von Lifestyle-Produkten und Verpackungsmitteln, Fahrzeugprodukten, Bio- und Medizintechnik, Energietechnik und Mikro- und Nanotechnik sind.
Das TITK hat 140 Mitarbeiter und zwei Tochtergesellschaften. Die smartpolymer GmbH konzentriert sich auf die Vermarktung und Produktion der Entwicklungen des TITK. Prüfdienstleistungen für Textilien, Faserverbundmaterialien und Kunststoffe werden durch die OMPG mbH (akkreditiertes Prüflabor nach DIN EN ISO / IEC 17025) realisiert.

Forschungsschwerpunkte:

• Nachhaltige Polymere
Entwicklung und Transfer von innovativen Faser-, Vliesstoffen und anderen Polymerformkörpern. Direktauflösung und Trocken-Nass-Verformung von Synthese- und Naturpolymeren (Polysacchariden, Proteinen, PAN, ausgewählte Reaktivharze, Polymerblends und Verarbeitungstechnologien). Charakterisierung von Polymeren und Polymerlösungen. Chemische und physikalische Modifizierung von Polymeren in homogener Phase.

• Faserverbundwerkstoffe
Werkstoff- und Verfahrensentwicklung für textile Verstärkungshalbzeuge und Faserverbundwerkstoffe für Leichtbauanwendungen. Einsatz von Kohlenstofffasern, Aramidfasern, Naturfasern, Sandwich-Verbunden, duro- und thermoplastischen Matrixmaterialien, Elastomeren und Biopolymeren.

• Synthetische Polymere
Modifizierung von Kunststoffen, Nanocomposites, Faserverstärkte Polymere. Polymerisation von PA6, PA 6.6, PET, PBT, PAN, PC. Leitfähige Polymere/ Polymere für EMV-Anwendungen Biologisch aktive Polymere und Anwendungen in der Medizintechnik. Flammschutz von Kunststoffen.

• Funktionspolymersysteme
Polymer- und Additivsynthesen für Funktionspolymersysteme. Technologieentwicklung für polymerbasierte Elektronik, Sensorik und Mikrostrukturierung. Bikomponenten-Schmelzspinntechnolgie, Nassbeschichtungsprozesse, einschließlich „Rolle-zu-Rolle“-Prozessierung

Geschäftsführer

 

Dr.- Ing. Ralf-Uwe Bauer

Schlagwörter

 

Funktions- und Naturpolymere, Meltblown-Verfahren, Faserverbundwerkstoffe, Leichtbau, Biologische Forschungsleistungen, Biologisch aktive Kunststoffe, Nanocomposites, Polymeradditive mit Gradientenwerkstoffen, Piezosensorik, Beschichtung

  • Kontaktinformationen

    Breitscheidstraße 97
    07407 Rudolstadt
  • Tel.: 03672 – 379 0
    Fax: 03672 – 379 379
  • [javascript protected email address]
    www.titk.de